25-03-13

Recent verschenen: 'Handgepäck' (tweetalig)


Afgelopen maand verscheen bij Uitgeverij hochroth Verlag de bundel Handgepäck. Vijftien gedichten in een vertaling van Stefan Wieczorek, voorzien van een illustratie van Hans Wap ('Nomad') en een nawoord van Cees Nooteboom. De uitgave werd gepresenteerd op de Leipziger Buchmesse samen met een dichtbundel van Maarten Inghels. Het bundeltje (38 pag.) is te bestellen via de website van de uitgeverij (zie onder Aktuelles en Bestellungen) voor slechts € 6,- excl. verzendkosten.
In zijn beschouwing zegt Cees Nooteboom ondermeer: (...) 'Dass er auch ein Dichter der Überraschungen ist, beweist Frans Budé in seinem aktuellen Gedichtband, der den bedeutungsträchtigen Titel Transit trägt, insbesondere in der Abteilung Handgepäck  ein unverzichtbarer Bestandteil einer jeden Reise, und für diejenigen, die daheimbleiben, ein faszinierendes Thema. (...) Ob es nun ein Stein aus Dänemark, eine Plastikente aus Belgien, oder eine australische Muschel ist, der Dichter hat immer etwas über das Ding gegenüber und manchmal auch etwas zu ihm zu sagen. Gefährten des Bestehenden sind sie geworden, sie werden angesprochen, auf ihren Wert geschätzt, die Hierarchie zwischen Dingen und Menschen wird ungültig, wer auf diese Art und Weise angeschaut und angesprochen wird, kann auch Antwort geben, und das tun sie dann auch, der Dichter hat die Dinge begeistert, indem er sie zum Gegenstand des Gedichts und damit gleichwertig machte, die Dinge existieren neu und anders nun, da das Auge des Dichters sie in ihrer unvermuteten Wirklichkeit gesehen hat.'

Cees Nooteboom, Nachwort bei ‘Handgepack’ von Frans Budé, hochroth Verlag, Berlin, Leipzig, Tübingen, Wien.


Geen opmerkingen: